Der Vorverkauf läuft.
Sichere dir jetzt deinen Festivalpass!

BOMBINO (NER)

Donnerstag / 21:00

Omar „Bombino“ Moctar lebt wohl den Inbegriff des „bewegten Lebens“. Geboren wird er 1980 in einem Tuareg Camp in Niger, eine Gitarre hält er zum ersten Mal im Exil in Algerien in den Händen. Ein Streit mit seinem Vater, der nicht will, dass sein Sohn Musiker wird, führt ihn 1996 nach Libyen, wo er sich während seiner Arbeit als Hirte die Riffs von Jimi Hendrix beibringt. Seither hat Bombino drei Studioalben aufgenommen und mit Musikern wie Dan Auerbach von den Black Keys und Keith Richards zusammengearbeitet. Seine Lieder verbinden traditionelle berberische Rhythmen und Wüstenromantik mit Uptempo-Rock und drehen sich oft um den Frieden, über den er in Tamascheq, der Sprache der Tuareg, singt.